Haferbrei – Oatmeal – Porridge

Haferbrei – Oatmeal – Porridge

Haferbrei – Oatmeal – Porridge

Ob Haferbrei, Oatmeal oder Porridge – am Ende ist es doch alles dasselbe:
Eines der beliebtesten – wenn nicht das beliebteste Frühstück – für uns Sportler.

Warum gerade Haferflocken

  • Haferflocken haben eine sehr gute Nährstoffzusammensetzung:
    Sie bestehen zu mehr als 2/3 aus langkettigen Kohlenhydraten und genau diese solltest Du vermehrt essen. Die langkettigen Kohlenhydrate werden auch komplexe Kohlenhydrate genannt. Der Magen braucht länger, um sie zu verarbeiten. Somit liegen sie länger im Magen und führen dazu, dass sie uns über einen längeren Zeitraum mit Energie versorgen.
  • Sie enthalten auch Beta-Glucan:
    Dieser Stoff hilft uns dabei, unseren Cholesterinspiegel zu senken.
  • sowie viele Wichtige Mikronährstoffe:
    wie z.B. Natrium, Kalium, Magnesium, Kalzium, Zink, Vitamin E, B- Vitamine oder Kupfer;
  • Männer aufgepasst!
    Sie steigern die Potenz, da sie den Testosteronspiegel erhöhen. Außerdem fördern sie den Muskelaufbau.
    Aber Mädels keine Sorge: Für uns besteht keine „Gefahr“, dass wir bald aussehen wie Bodybuilder – für das haben wir zu viele weibliche Hormone
  • Jedoch helfen sie auch uns Frauen beim Muskelaufbau.

Also nichts wie ran an dieses „Superfood“.

stay healthy, Anna
  • Haferflocken
  • Wasser
  • Milch, Sojamilch oder Mandelmilch
  • Gewürze nach Belieben (z.B. Vanille, Zimt, Eiweißpulver im Lieblingsgeschmack)
  • Obst (am besten: Obst der Saison)

Grundrezept

Die gewünschte Menge Haferflocken im Wasser aufkochen (ca. 5-10min) und zum Schluss noch einen Schuss Milch unterrühren. (Persönlicher Tipp: Ich verwende immer die klein-blättrigen Haferflocken. Sie sind schneller fertig und geben am Ende eine feinere Konsistenz – das ist ganz euch überlassen.)
Durch die Milch wird der Haferbrei sehr cremig und bekommt eine sehr feine Konsistenz. Es ist egal, welche Sorte Milch ihr verwendet – nehmt einfach die, die ihr am liebsten habt. Ihr könnt die Milch natürlich auch ganz weglassen.

Am Schluss könnt ihr noch die gewünschten Gewürze oder auch etwas Eiweißpulver einrühren.
Obst schneiden und fertig ist das – meiner Meinung nach – beste Frühstück auf der Welt.
Ich werde euch in nächster Zeit immer wieder neue Varianten vorstellen, um etwas Abwechslung auf euren Frühstückstisch zu bringen.

Zusammenfassung
Rezeptname
Haferbrei – Oatmeal – Porridge
Veröffentlicht am
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamt Dauer
Durchschnittsbewertung
no rating Based on 0 Review(s)
Anna
Hi, ich bin Dein Coach bei BroFitnessTeam.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Style Switcher

Layout options
  • Boxed Layout
  • Full Width Layout
Header options
Accent Color Examples
Background Examples (boxed-only)
  • detailed
  • pixels
  • diagonal-noise
  • swoosh_bw
  • swoosh_colour
  • beach
  • sundown
View all options →