Sport und die Zeitumstellung

Sport und die Zeitumstellung

Fragst du dich auch jedes Jahr auf’s Neue, ob die Zeitumstellung Auswirkungen auf deinen Körper und deine Leistungsfähigkeit hat und wie du diesen begegnen wie auch entgegenwirken kannst?
Wir müssen das leider mit einem klarem JA beantworten, da der Biorhythmus des Körpers durch diese Zeitumstellung irritiert wird. Die Umstellung auf die Winterzeit fällt zwar den meisten Menschen  viel leichter, jedoch kann es trotzdem zu Schlafstörungen, Konzentrationsschwächen und Verdauungsproblemen kommen. Dies kann sich wiederum negativ auf deine Trainingsleistung auswirken.

Ein paar Tipps haben wir für dich bereitgestellt, um dir und vor allem auch deinem Körper diese Umstellung erträglicher zu machen. Folgende Punkte kann man zwei bis drei Tage vor der Zeitumstellung beachten:

  • eine Stunde früher bzw. später – je nachdem auf welche Zeit umgestellt wird – ins Bett gehen
  • Mahlzeiten eine Stunde früher einnehmen
  • am Tag der Zeitumstellung empfiehlt es sich, um dieselbe Uhrzeit aufzustehen wie unter der Woche – also in der Regel in der Arbeitswoche – damit man sich schnell daran gewöhnen kann
  • deinen Wecker umstellen, um unnötigen Stress am Arbeitsmontag zu vermeiden
  • über den Tag verteilt, ist es ratsam, auch viel Kräutertees zu trinken – beispielsweise Kamillen-, Rooibos-, oder
    Fencheltee – um den Magen und die damit verbundene Verdauung zu beruhigen

Im Allgemeinen kann man sagen, dass die Zeitumstellung ein sehr umstrittenes Thema ist, welches auch im Sport eine große Gewichtung findet.

Nicht vergessen – Sonntag, 26.Oktober 2014 – ist wieder Zeitumstellung.

Bleib fit und genieß‘ das Wochenende!

BroFitnessTeam – IT’S ON YOU!

Zusammenfassung
Artikelname
Sport und die Zeitumstellung
Beschreibung
Fragst du dich auch jedes Jahr auf's Neue, ob die Zeitumstellung Auswirkungen auf deinen Körper und deine Leistungsfähigkeit hat und wie du diesen begegnen wie auch entgegenwirken kannst? Wir müssen das leider mit einem klarem JA beantworten, da der Biorhythmus des Körpers durch diese Zeitumstellung irritiert wird. Die Umstellung auf die Winterzeit fällt zwar den meisten Menschen viel leichter, jedoch kann es trotzdem zu Schlafstörungen, Konzentrationsschwächen und Verdauungsproblemen kommen. Dies kann sich wiederum negativ auf deine Trainingsleistung auswirken.
Author
Armin
Hi, ich bin Dein Coach bei BroFitnessTeam.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Style Switcher

Layout options
  • Boxed Layout
  • Full Width Layout
Header options
Accent Color Examples
Background Examples (boxed-only)
  • detailed
  • pixels
  • diagonal-noise
  • swoosh_bw
  • swoosh_colour
  • beach
  • sundown
View all options →